JOB: W3-Professur für Popular Music Studies HU-Berlin

 

An der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft, ist eine

W3-Professur für „Popular Music Studies“

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Gesucht wird eine hervorragend ausgewiesene Persönlichkeit auf dem Gebiet der Popular Music Studies.

Erwünscht ist ein Forschungsprofil, das die Matrix von technischen, soziokulturellen, ästhetischen und ökonomischen Faktoren sichtbar macht, auf der die Popular Music ansiedelt. Im Fokus stehen die Spezifik klanglicher Objekte und deren Aneignungsformen in popmusikalischen Zusammenhängen. In der Lehre wird erwartet, die Popular Music Studies unter Berücksichtigung verschiedener Methoden und Perspektiven zu vermitteln.

Die Professur sollte die Schnittstelle von Musikforschung, Medienwissenschaft und Sound Studies, unter Berücksichtigung der sich an der Humboldt-Universität neu formierenden Fachkulturen, konzeptionell und methodisch ausgestalten.

Der/die künftige Stelleninhaber/in soll im Bereich Popular Music Studies durch eine Dissertation und weitere wissenschaftliche Leistungen sowie durch international sichtbare Veröffentlichungen hervorragend ausgewiesen sein. Vorausgesetzt wird neben einschlägigen methodischen Kenntnissen und der didaktischen Eignung die Fähigkeit, in den für die Professur relevanten Schwerpunkten der BA- und MA-Studiengänge am Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft zu unterrichten (http://www.muwi.hu-berlin.de/).

Die Bewerber/innen müssen die Anforderungen für die Berufung zur Professorin/zum Professor gemäß § 100 des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen.

Die Humboldt-Universität zu Berlin strebt eine Erhöhung des Anteils an Frauen in Forschung und Lehre an und fordert deshalb qualifizierte Wissenschaftlerinnen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bewerbungen aus dem Ausland sind erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Einsatzort

Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftliche Fakultät, Institut für Musikwissenschaft und Medienwissenschaft.

Bewerbung bis 23.11.2017

Kennziffer PR/013/17

Bewerbungen sind unter Angabe der Kennziffer an die Humboldt-Universität zu Berlin, Dekanin der Kultur-, Sozial- und Bildungswissenschaftlichen Fakultät, Frau Prof. von Blumenthal, Unter den Linden 6, 10099 Berlin oder bevorzugt per E-Mail in einer PDF-Datei an berufungen.ksbf@ hu-berlin.de zu richten. Da wir Ihre Unterlagen nicht zurücksenden, bitten wir Sie, Ihrer Bewerbung nur Kopien beizulegen.

https://www.personalabteilung.hu-berlin.de/stellenausschreibungen/w3-professur-fuer-popular-music-studies

https://www.musikundmedien.hu-berlin.de/de/musikwissenschaft/information-for-international-applicants.pdf

%d Bloggern gefällt das: