Konf: Future Music Camp 2016 (Mannheim)

Future Music Camp 2016

Future Music Camp 2016

Popakademie Baden-Württemberg:
“Future Music Camp 2016”
21.-22. April 2016 – Popakademie Baden-Württemberg, Hafenstr. 33, Mannheim
Webseite: www.futuremusiccamp.de

Von 21. bis 22. April 2016 findet das Future Music Camp an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim statt. Auf der Konferenz gibt es Vorträge von Experten aus der digitalen Musikwirtschaft und im Anschluss stellen die Teilnehmer im Rahmen eines Barcamps aktuelle Fragestellungen in selbst organisierten Sessions vor.

Inhaltlich liegen die Schwerpunkte des Future Music Camps 2016 auf Streaming und mobilem Musikmarketing. Mit dabei sind unter anderem Speaker von Facebook Germany, Universal Music, Google Germany und Mediakraft Networks. Die Experten sprechen über Trends und Innovationen rund um die digitale Musikwirtschaft.

„Mit Greta Erdmann von Kobalt haben wir zum ersten Mal ein Verlagsthema beim Future Music Camp. Besonders freue ich mich, dass wir mit Johannes Pfeiffer von Google Germany und Dominik Thumfart von Universal zwei unserer Absolventen als Experten an die Popakademie zurückholen“, sagt Prof. Hubert Wandjo, Business Direktor und Geschäftsführer der Popakademie.

Die Teilnahme am Future Music Camp ist kostenlos, eine Voranmeldung jedoch erforderlich. Die Anmeldung ist ab sofort auf www.futuremusiccamp.de möglich. Sessions können ab sofort online eingereicht werden.

Übersicht der Themen und Speaker:

Vom Influencer zum Popstar – Praxisbeispiel zu den Lochis
Christian Behrens (Head of Artist Management, Mediakraft Networks)

Das Kobalt Portal
Greta Erdmann (Copyright & Client Manager, Kobalt Music Group)

Facebook (weitere Informationen tba.)
Guido Bülow (Facebook Germany)

Moments that matter – Erfolgreich im mobilen Musikmarketing
Johannes Pfeiffer (Online Marketing Consultant, Google Germany)

How To: Artist-Channel Development auf YouTube
Dominik Thumfart (Strategic Development – Universal Music, Gründer von www.wunderkidz.com)

Musikmarkt im digitalen Umbruch
Dr. Mathias Giloth (Geschäftsführer, GfK Entertainment)

Musikmarketing mit Snapchat
Jonathan Kloß (Manager Online Strategies, Superstar Entertainment)

A&R 2.0
Julian Loewe (A&R Coordinator, finetunes)

Eye-Tracking für Audiovisuelle Medien
Kuno Kurzhals (Visualisierungsinstitut der Universität Stuttgart)

Startup-Check
Markus Schwarzer, Jakob Höflich (elceedee)

Über das Future Music Camp

Das Future Music Camp startete 2009 als erstes Barcamp für die Musikwirtschaft und hat sich als modernes Konferenzformat für Führungs- und Nachwuchskräfte aus der Musik- und Kreativbranche etabliert. Als Veranstalter des Camps vernetzt die Popakademie Baden-Württemberg Experten aus der Praxis mit Studierenden aus einschlägigen Fachbereichen wie Musik-, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft.

Organisiert wird das Future Music Camp im SMIX.LAB, dem Kompetenzzentrum für das digitale Musikbusiness der Popakademie. Im SMIX.LAB werden die für das digitale Musikbusiness nötige technische Infrastruktur und moderne Möglichkeiten der Musikvermarktung vermittelt. Außerdem führen die Studierenden der Popakademie dort Praxis- und Forschungsprojekte durch und sind an der Organisation des Future Music Camps aktiv beteiligt.

Weitere Informationen zum Future Music Camp: facebook.com/futuremusiccamp & www.futuremusiccamp.de

%d Bloggern gefällt das: