Studium: Infotag (Popakademie Baden-Württemberg)

Popakademie Baden-Württemberg:
Infotag und Semesterabschlusskonzerte
08.02.2014 – Mannheim
Begin: 15.00

Am Samstag, dem 08. Februar um 15.00 Uhr (Einlass 14.30), informiert die Popakademie Baden-Württemberg über Studiengänge, Weiterbildungsmöglichkeiten und aktuelle Projekte. Studieninteressierte können sich direkt bei Dozenten, Mitarbeitern und Studiengangsmanagern der Fachbereiche informieren. Der Infotag soll aber auch der interessierten Öffentlichkeit die Möglichkeit geben, die Popakademie erkunden und erleben zu können.

Im Mittelpunkt des Beratungsangebotes stehen die vier Studiengänge Popmusikdesign B.A., Musikbusiness B.A., Popular Music M.A. und Music & Creative Industries M.A. Die Schnuppervorlesungen des Künstlerischen Direktors Prof. Udo Dahmen sowie des Business Direktors Prof. Hubert Wandjo verschaffen praktischen Einblick in das, was die Studenten im Studium erwartet.

Ein Studium an der Popakademie bietet Musikern wie Managern attraktive Möglichkeiten zum internationalen Austausch. Inzwischen verfügt die Popakademie weltweit über Partnerschaften zu 17 Hochschuleinrichtungen.

Die Studiengangsmanager Dr. Nina Schneider (Music&Creative Industries) und Dr. Heiko Wandler (Popular Music) informieren mit Vorträgen um 15.45 und 16.15 Uhr über die Masterstudiengänge. Als Dozenten stehen ab 15.00 Uhr u.a. Annette Marquart (Gesang), Lui Ludwig (Schlagzeug), Prof. Peter Wölpl (Gitarre), Frank Itt (Bass), Arno Müller (Producing), Maze Leber (Keyboard) und Alexander Paeffgen (Musiktheorie und Komposition).

Weitere Infos zum Infotag sind unter popakademie.de/studium/studien-news/infotag-und-semesterabschlusskonzerte-der-popakademie-baden-wurttemberg zu finden

Seit 2003 bietet die Popakademie Baden-Württemberg als bisher einzige Hochschuleinrichtung in Deutschland die beiden Studiengänge Musikbusiness und Popmusikdesign an. Nach sechs Semestern erhalten die Studierenden den staatlichen Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Im Wintersemester 2011/12 sind zusätzlich die Masterstudiengänge Popular Music und Music & Creative Industries gestartet. Die Popakademie hat sich als das popkulturelle Kompetenzzentrum für die Musikbranche und deren künstlerische Szenen etabliert und richtet ihr interdisziplinäres Wirken inzwischen international aus. Viele in Zusammenarbeit mit der Musikbranche stattfindende Projekte vermitteln den Studierenden bereits während ihres Studiums exzellente Kontakte für die spätere berufliche Laufbahn.

%d Bloggern gefällt das: