Kongress: Managing Popular Culture? (Karlshochschule International University)

6. Jahrestagung der AG Populäre Kultur und Medien in der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM):
„Managing Popular Culture? – Zur Entstehung des Populären zwischen Emergenz und Strategie“
30. Januar bis 1. Februar 2014 – Karlshochschule International University, Karlsruhe
Webseite: http://popkongress.de/

Anmeldung unter http://popkongress.de/#registration

Programm

Stand: 20. Januar 2014

Veranstaltungsort, wenn nicht anders vermerkt / Conference venue (unless stated otherwise):
Karlshochschule International University
Karlstraße 36 – 38
76133 Karlsruhe

Programme held in English or bilingually is highlighted in blue colour.

Donnerstag, 30. Januar / Thursday, 30 January

13.00   Registrierung, Snacks

13.30   Konferenzeröffnung [Playspace]

Parallele Panels:

14.00 Panel A1 [Raum 301 | Moderation Charis Goer]

  • Katharina Hausladen: Im Diskursgemenge von Theorie und Praxis: Troubling Popular Culture’s Politics
  • Cora Rok: The Beatles – Hype, Marketing und Timing

14.00 Panel A2 [Raum 306 | Moderation Christian Stiegler]

  • Alexander von Nell: Operatic pop – die wiederholte Merkantilisierung der Oper
  • Andreas Wagenknecht: „Hammeralbum – unbedingt kaufen.“

15.00   Kaffeepause

Parallele Panels:

15.30 Panel B1 [Raum 301 | Moderation Lioba Foit]

  • Lorenz Grünewald + Joachim Haupt: Zwischen Strategie und Emergenz: Die Produktion von Pop als non-monetäre Wertschöpfung in Musiknetzwerken
  • Carsten Winter: Die „Entstehung“ populärer Kultur im Kontext von Strategien und Taktiken der Entwicklung von Medien
  • Mirco Limpinsel: Toilettentisch und Ewigkeit. Privatheit und Öffentlichkeit im frühen Diskurs über Hoch- und Populärkultur

15.30 Panel B2 [Raum 306 | Moderation Martin Zierold]

  • Nicolas Ruth + Holger Schramm: „The Voice of the music industry“. Alternative Marketing-Optionen bei Musikcastingshows.
  • Katharina Ruf + Stefanie Jäger + Maximilian Zindel: Hochkultur oder Erlebnis für die Massen? Das Theater zwischen E & U und die daraus folgenden Anforderungen an ein modernes Theatermanagement
  • Philipp Schulte: Performance Art und Popkultur: Zum diffizilen Umgang mit dem Starkult in zeitgenössischen Performances

17.00   Kaffeepause

17.15   Keynote-Dialog [Playspace | Moderation Lioba Foit]
Christoph Jacke + Roger Behrens: Das Trostlose der Popkultur. Die Kommerzialisierung und Popularisierung des (Selbst-)Managements ihrer Handelnden

18.30   Transfer zum Abendessen
Transfer to welcome dinner, meeting point at Karlshochschule International University

19.30   Welcome Dinner & Lounge
Mood Lounge & Music Club, Linkenheimer Allee o8, 76131 Karlsruhe
http://www.mood-lounge.de/
Abendesse für 25€ nach vorheriger Anmeldung möglich (3 Gänge und 1 Getränk)
Please register in advance for the dinner for 25€ (3 courses, 1 drink included)
Besuch der Lounge möglich ohne Essen und Registrierung / Lounge accessible without registration and dinner

 

Freitag, 31. Januar / Friday, 31 January
International Conference Day

10.00   International Programme: “Creativity at the Slaughterhouse” – Guided Tour and Presentation of the “Schlachthof” Area, Karlsruhe’s prime location for start-ups & businesses in the Creative Industries.
Meeting point: Karlshochschule International University. The tour is provided in cooperation with the Kulturbüro (Cultural Office), Karlsruhe.

 

10.00   Forschungsworkshop Teil 1 [Playspace | mit Mario Anastasiadis und Lioba Foit]:
Hire the A-Team. Präsentation und Diskussion von work-in-progress Projekten

  • Yuanchen Zhang: Deutsche Fernsehprogramme in China. Selektion und Adaption.
  • Kristina Hollensteiner: Superhelden und Männlichkeit. Körper – Kleidung – Krise

11.15   Kaffeepause

11.30   Forschungsworkshop Teil 2 [Playspace | Moderation Martin Zierold]:
Förderprogramme der DFG – ein Überblick
Vortrag und Gespräch mit Dr. Vera Stadelmann, DFG (Gruppe Sonderforschungsbereiche, Forschungszentren, Exzellenzcluster)

13.00   Mittagspause / Lunch Break

14.00   Panel C [Room 301 | Chair Christian Stiegler]

  • Jon Solomon: Lew Wallace and the Ben-Hur Phenomenon at the Advent of the Twentieth Century
  • Kitamura Sae: Did Convergence Exist Before Our Time? Print, Theatre, and Shakespeare Fangirls in Seventeenth- and Eighteenth-century Britain
  • Florian Zappe: Redeeming VICE(S) – On the development of VICE media as a “managed” pop-cultural phenomenon

15.30   Kaffeepause / Coffee break

16.00   Panel D [Raum 306 | Chair Lioba Foit]

  • Amanda Egbe: Technology, Exchange and Flow: Artistic Media Practices and Commercial Application – Advertising and the Dynamics of Cultural Exchange
  • Danielle J. Deveau: Investment in culture as a strategy for creative worker retention in Canada’s Waterloo Region
  • Candice Roberts: Connection and Consumption across Spaces and Places: CouchSurfing as Alternative Economy?

17.30   Pause / Break

17.45   Interactive Reflections [Playspace]

anschließend / afterwards
ca. 19:30
Abendessen individuell / Dinner individually
Optional reservation at Restaurant “Zum Kleinen Ketterer”
Lidellplatz, 76133 Karlsruhe
(please register on Thursday at the conference information desk)

 

Samstag, 1. Februar / Saturday, 1 February

Parallele Panels:

10.00 Panel E [Playspace | Moderation Lioba Foit]:
Trends und Hypes zwischen Automatismen und Steuerung

  • Mirna Zeman: Nach den Regeln der Brands. Wie Marketing und Pop die Nation neu erfinden
  • Matthias Koch + Christian Köhler: Nach den Regeln der Infektion: Zombologik der Mode

11.00 Kaffeepause

11.15 Panel F [Playspace | Moderation Christoph Jacke]

  • Matthias Welker + Ulrich Wünsch: Populäre Kultur als Bedarf und Problem: Nutzenstrukturen des Musik-Publikums; Faktoren der Standort- und Stadtentwicklung in diversen Konfliktfeldern
  • Thomas Ernst: Geschäftsmodelle der digitalen Literatur: Das Beispiel Crowdfunding und Crowdsourcing und seine Potenziale und Probleme

12.15   Mittagspause und anschließend Workshop zum Konferenzabschluss [Playspace]:
Zukunftsthemen und Projekte für die AG Populärkultur und Medien (mit Jahresversammlung der AG)

16.00   Abreise

%d Bloggern gefällt das: