Stelle: Künstlerische Geschäftsführung (Folkwang Universität der Künste)

Folkwang Universität der Künste:
Künstlerische Geschäftsführung für das Institut für Populäre Musik
Vergütung: in Anlehnung an die Bes.-Gr. W 3 der Bundesbesoldungsordnung
Deadline: 25.10.2013

An der Folkwang Universität der Künste ist zum nächstmöglichen Termin – zunächst befristet bis Ende 2015 – die Stelle der Künstlerischen Geschäftsführung (Vollzeitbeschäftigung) am Institut für Populäre Musik zu besetzen. Das Institut befindet sich in Gründung.
Das Institut für Populäre Musik soll von der Stellenbewerberin/dem Stellenbewerber konzeptionell weiterentwickelt, aufgebaut und geleitet werden. Es ist als ein Ort für junge Kreative, für Künstlerinnen und Künstler und zugleich innovative und reflektierte Akteurinnen und Akteure von Popmusik konzipiert und ist gemäß des Folkwang Gedankens interdisziplinär und transdisziplinär ausgerichtet. Das Institut wird in Bochum am Standort der Zeche Prinz-Regent entstehen und ein Studienprogramm für Populäre Musik in Form eines Projektstudiums anbieten, das exzellente junge Persönlichkeiten fördert, die Musikszene in Deutschland belebt und für eine hohe künstlerische Qualität Populärer Musik in Lehre und Studium steht.

Die/der Stelleninhaber/in ist verantwortlich für

  • die Weiterentwicklung des Institutskonzepts und Management des Studienprogramms
  • den Aufbau eines internationalen Netzwerkes von Partnerinnen und Partnern
  • die Vernetzung mit dem gesamten Studienangebot der Folkwang Universität der Künste
  • die Etablierung des Standorts auf dem Gelände der Zeche Bochum
  • die Suche und Einstellung von Lehrenden und MitarbeiterInnen
  • die interdisziplinäre und transdisziplinäre Ausrichtung des Instituts
  • die Steuerung und Leitung des Instituts in Abstimmung mit dem Institutsrat

Neben fundierten praktischen Erfahrungen im Kulturmanagement sowie der Steuerung und Leitung von Organisationen verfügt die Stellenbewerberin/der Stellenbewerber über ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie einschlägige Kenntnisse im Bereich Populärer Musik. Von Vorteil sind Erfahrungen im Studiengangsmanagement sowie in der Koordination von Projekten. Wir suchen eine Persönlichkeit, die sich durch ein hohes Maß an Organisations- und Kommunikationsfähigkeit auszeichnet und im Kontext Populärer Musik bestens vernetzt ist. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind Bedingung.

Die Vergütung erfolgt – je nach vorliegenden Voraussetzungen – in Anlehnung an die Bes.-Gr. W 3 der Bundesbesoldungsordnung i.V. mit dem übergeleiteten Besoldungsgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen.

Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbenden liegende Gründe überwiegen.

Die Bewerbung von Schwerbehinderten bzw. diesen gleichgestellten behinderten Menschen sind erwünscht.

Bei inhaltlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Vera Timmerberg: timmerberg(at)folkwang-uni.de

Bei allgemein-personalrechtlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Peter Hegewald, Tel.: 0201-4903-217, E-Mail: hegewald(at)folkwang-uni.de

Bei Rückfragen zur Gleichstellung von Frauen und Männern wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte Frau Dr. Karoline Spelsberg: gleichstellungsbeauftragte(at)folkwang-uni.de.

Die Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (bitte keine Online-Bewerbungen, sondern nur Kopien ohne Bewerbungsmappen, die Bewerbungen werden nicht zurückgesandt) richten Sie bis zum 25.10.2013 an den
Rektor der Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 39
45239 Essen

%d Bloggern gefällt das: