Konferenz: Future Music Camp (Popakademie Baden-Württemberg)

Future Music Camp
26. und 27. April, 2013 – Popakademie Baden-Württemberg (Mannheim)

Am 26. und 27. April lockt das fünfte Future Music Camp wieder zahlreiche Kreative, Vordenker und Digital Natives in die Popakademie nach Mannheim. „Was die digitale Musikwirtschaft aktuell beschäftigt, wissen wir. Das kann jeder mit einem kurzen Blick ins Netz erfahren. Uns beschäftigen die Themen von morgen. Welche Trends gibt es? Wo müssen wir heute den Hebel ansetzen, um in der Zukunft gut aufgestellt zu sein? Das sind Fragen, bei denen wir schon in den vergangenen Jahren bewiesen haben, dass wir ein sehr gutes Gespür für Zukunftsthemen sowie die richtigen Akteure haben“, erklärt Projektmanager Ryan Rauscher. Die Form des Barcamps, das einen wesentlichen Teil des Camps ausmacht, erlaubt jedem Teilnehmer, Themen vorzuschlagen und zur Abstimmung anzubieten. Expertengespräche und Showcases runden das Programm ab.

Das Future Music Camp startete 2009 als das erste ‚Barcamp‘ für die Musikwirtschaft und hat sich mittlerweile als modernes Konferenzformat für Führungs- und Nachwuchskräfte aus der Musik- und Kreativbranche etabliert. Als Veranstalter des Future Music Camp vernetzt die Popakademie Baden-Württemberg dabei Experten aus der Praxis mit Akademikern und Studierenden aus einschlägigen Fachbereichen wie Musik-, Medien-, Kultur- und Kreativwirtschaft.

Das Future Music Camp ist ein Mix aus Barcamp und klassischen Konferenzelementen wie Expertenvorträge und Firmen-Showcases. Die Teilnahme am Future Music Camp ist kostenlos, eine Anmeldung im Vorhinein jedoch erforderlich. Alle Teilnehmer und Interessierte sind dazu eingeladen, Vorschläge für Sessions einzureichen. Auf www.futuremusiccamp.com können Sessionvorschläge eingereicht und die kostenlosen Tickets für das Event erworben werden.

%d Bloggern gefällt das: